AKTUELLES

Sehr geehrte Patient*innen,

Wir bieten auch in unserer Praxis die SARS-CoV 2 -Schutzimpfungen an. Ab sofort nur noch "Biontech/Pfizer", also auch "Kreuzimpfungen"( 1.Impfung Vektorimpfstoff erhalten, 2.Impfung mRNA Impfstoff) wie die STIKO es empfiehlt.

 

Außerdem hat die Gesundheitsministerkonferenz (noch nicht die STIKO) beschlossen, Höchstbetagte und Pflegebedürftige sowie immunsupprimierten und immungeschwächten Personen, deren Impfserie unabhängig vom Impfstoff mindestens 6 Monate zurückliegt, ab September 2021 eine Auffrischungsimpfung anzubieten. Diese Impfungen sollen im mobilen Teams sowie von uns niedergelassenen Ärzt*innen wohl durchgeführt werden.

Wir als Praxis jedoch wissen  noch nicht, wie wir dies zum Einen  aus mangelnden Kapazitätsgründen momentan umsetzen sollen und zum Anderengibt es noch keine offizielle Empfehlungen der STIKO/KV Berlin.

Diese sind für uns jedoch Ärzte federführend.

 

 

Liebe Patient*innen, bitte melden Sie sich  telefonisch oder direkt in der Praxis, damit wir sie für eine Impfung registrieren können.Bitte sagen Sie uns auch ab, wenn Sie bereits geiimpft sind und noch immer auf unserer Liste stehen. Das würde uns sehr helfen u verhindert unnötige Anrufe.

 

Personen, die einen Impftermin in den Impfzentren bereits erhalten haben, sollten diesen auch dort wahrnehmen.

  • Die entsprechenden Bögen (Aufklärung, Anamnesebogen;Einwilligung für die o.g. Impfstoffe) finden Sie als PDF- Datei auf der Website des RKIs (Robert-Koch-Institutes). Bitte drucken Sie sich diese Bögen aus und füllen Sie sie vorab vollständig aus (inklusive Ihrer Unterschrift), bevor Sie von uns in die Praxis eingeladen werden.
  • Die  Termine für die Schutzimpfung müssen wir vergeben, da wir einen reibungslosen Verlauf garantieren wollen. 
  • Die Personen, die bereits eine Einladung vom Senat Berlin zu einer der Impfzentren in der Stadt erhalten haben, sollte diesen Termin dort wahrnehmen und sie sollten auch gleich so klären, welche Impfstoffe dort verimpft werden. Sie sind dort regisitriert und eine Impfdosis liegt bereit.
  • Bei immungesunden Personen, die eine labordiagnostische gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollte eine einmalige Impfung frühestens 6 Monate nach Genesung erwogen werden. Aufgrund der bestehenden Immunität nach durchgemachter Infektion kommt es durch die 1-malige Boosterung durch die Impfung zu einer sehr guten Immunantwort. Für die Impfung von Genesenen können alle zugelassenen COVID-19-Impfstoffe verwendet werden.

 

 

 

 

PRAXIS-TEAM

Dr. med. Juliane Rose-Bartling

Müggelsee

Anja Schulz

Stefanie Kruse

Sabine Pommeranz

UNSERE PRAXIS

Wir haben unsere Praxis für Sie komplett modernisiert. Ein entspannendes und naturnahes Ambiente heißt Sie willkommen...

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

wir führen, neben den bisherigen PCR-Testen auf SARS-Cov 2 aus dem Nasen/Rachenabstrich (Ergebnis z.Z. aus Gründen der Laborüberlastungen in der Pandemie in ca. 1-2Tage) und SARS-Cov 2-Antiköpertesten (via Blutabnahme (diese als Privatleistung, nicht von den Kassen übernommen, Ergebnis in  ca. 1-2 Tagen), auch weiterhin Covid-Schnellteste (Antigen-Teste -Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) aus dem Nasen/ Rachenabstrich (Ergebnis in  ca 15-20 min) in der Praxis kostenfrei bis 1. Oktober 2021 durch(aber nur aus dringenden Gründen, da es unsere Kapazitäten übersteigt)

 

Immunprophylaxe wird weiterhin in meiner Praxis angeboten

.

Es gibt auch weiterhin kurzfristige Termine für die Gabe von Infusionen mit Vitamin-Mix-Zusatzstoffen und reinem Vit C, sowie die intramuskuläre Gabe eines homöopathischen "Grippecocktails" (Gripp heel,Traumeel etc.), der bei beginnenden Infektzeichen (Erkältung) zur Stärkung des Immunsystems zusätzlich gut helfen kann sowie "Baseninfusionen" (siehe Abschnitt Wunschleistungen).

 

 

 

Hinweis zu unseren Sprechzeiten und Anderes:

Ab 01.09.2021 werden wir 2 neue Mitarbeiterinnen in der Praxis haben:

Frau Dr. Henriette Kaminski, Weiterbildungsassistentin für Allgemeinmedizin und

Frau Katja Urbich, Arzthelferin

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und heißen sie Beide willkommen!

 

 

"Grippeschutzimpftage"

Wie  jedes Jahr bieten wir  für Sie unsere Impftage an, an denen ausschließlich Grippeschutzimpfungen erfolgen.Bitte melden Sie sich wegen eines Termins Ihrer Wahl an :

06.10.21 // 27.10.21 // 10.11.2021

 

wichtige Informationen vorab :

Praxis ist nicht ärztlich besetzt vom  11.10.2021 - 22.10.2021.

Die Schwestern werden in der in der Praxis zu den Sprechstundenzeiten für Sie da sein, wenn Sie Fragen rund um die Themen Rezepte/Überweisungen haben.

 

Ärztlich werden wir von der Kollegin Frau Dr.Eva Keil, Grenzbergeweg 12, 12589 Belin wieder vom

18.10.-22.10.2021 vertreten.

In der Woche 11.10.-15.10.2021 werden wir von der Praxis Dr W. Vehmeyer in 12587 Berlin, Rahnsdorferstr 33 vertreten.

 

 

Für eine Übersicht der Sprechzeiten klicken Sie bitte auf oben stehenden Menüpunkt „Sprechzeiten & Kontakt“.


 Regulär finden unsere Akutsprechstunden, in denen Sie sich auch ohne Termin bei akuten Beschwerden vorstellen können, montags und donnerstags zwischen 8.00 und 10.00 Uhr sowie dienstags zwischen 11.00 und 13.00 Uhr statt.

 

Ihr Praxisteam

 

Dr. med. Juliane Rose-Bartling & Mitarbeiterinnen

 

Unsere Praxis befindet sich in der Nähe des Müggelsees in Berlin-Rahnsdorf.

Wir können Ihnen eine optimale Versorgung entsprechend den vorgegebenen Leitlinien auf der Grundlage fundierter Kenntnisse der Allgemeinmedizin sowie  Zusatzleistungen für Selbstzahler bieten.